Sulgen. Am Samstag dem 07. März 2020 fand im Restaurant Löwen in Donzhausen die 30. Vereinsversammlung des Badminton-Clubs Sulgen statt. Der Präsident Daniel Schmid durfte in diesem Jahr 33 Mitglieder begrüssen.
Die Versammlung begann nach dem Abendessen kurz nach 20.00 Uhr. Der Jahresbericht des Präsidenten wurde bereits mit der Einladung verschickt. An der VV bekamen wir eine Präsentation mit Bildern und Anekdoten von der Vergangenheit und vom letzten Jahr. Darunter waren die letzte GV, das unterhaltsame Grillfest, das Plausch-Unihockey-Turnier, das spassige Volleyballtraining inkl. dem traditionellen Volleyballturnier und zu guter Letzt das beliebte Juniorenturnier in Erlen. Leider gingen im Juniorenturnier in diesem Jahr die Anmeldezahlen etwas zurück. Wir hoffen sehr, dass diese für das nächste Turnier wieder ansteigen werden. Ein weiteres Highlight in diesem Jahr war die Tirol-Reise, welche geprägt war von spannenden Besichtigungen, leckerem Essen, einer Wanderung und vor allem gemütlichem Beisammensein. 

Auch in diesem Jahr konnte in der Vereinskasse ein leichter Gewinn verzeichnet werden. Für das nächste Jahr ist ein leichter Verlust budgetiert, dies wegen speziellen Ausflügen aufgrund des 30-Jahre-Jubiläums. Die Juniorenverantwortliche Myriam Schmid erwähnt, dass aktuell 17 Junioren das Mittwochstraining besuchen. Drei dieser Junioren besuchen zusätzlich das Kadertraining in Gossau. Einige Junioren besuchen regelmässig Turniere. Ein besonderes Highlight für sie war die Ostschweizermeisterschaft in Uzwil. Im letzten Vereinsjahr konnten wir wie üblich das Plauschturnier für alle Badmintonbegeisterte sowie das interne Clubturnier für unsere Mitglieder austragen. Beide Turniere konnten ohne Zwischenfälle über die Bühne gebracht werden. Die nächste Durchführung des beliebten Plauschturniers wird am 14.11.2020 sein. Leider ist unsere Juniorenverantwortliche Myriam Schmid auf diese Vereinsversammlung zurückgetreten und wir konnten ihr Amt zu unserem Bedauern auch noch nicht neu besetzen. Der restliche Vorstand sowie der J&S Coach und der Festwirt stellen sich für eine Wiederwahl zur Verfügung und werden im Plenum wiedergewählt.
Zum Schluss der Versammlung wurden unter anderem noch unsere Jubilaren Petra Munz (20 Jahre), Vreni Blatter (15 Jahre), Norbert Schoch (10 Jahre), Jan Schoch (10 Jahre) und Yanick Süsstrunk (10 Jahre) erwähnt. Die Versammlung wurde um 21.10 Uhr geschlossen. Danach gab es bei gemütlichem Beisammensein noch Kaffee und Torte.