20170318_115328
20170318_115328 20170318_115328

Das jährliche Clubturnier 2017 ging am Samstag, 18. März 2017 im Auholzsaal in Sulgen über die Bühne.
Schon nach 13.00 Uhr versammelten sich die ersten Schüler und Erwachsenen in der Turnhalle in Sportmontur. Die Vorfreude auf das bevorstehende interne Turnier war deutlich spürbar.
Somit konnten wir um 14.00 Uhr pünktlich mit den drei Kategorien im Einzel beginnen. Abwechslungsweise spielten die kleinen Schüler, die grossen Schüler und die Erwachsenen gegeneinander. In den drei Kategorien spielte jeder Teilnehmer gegen jeden aus seiner Gruppe. Die Erwachsenen konnten in je 8 Spielen ihr Können unter Beweis stellen, bei den grossen Schülern gab es für jeden 5 Begegnungen zu bezwingen und bei den kleinen Schülern wurden je 7 Spiele ausgetragen.


Ein Spiel dauerte jeweils 5 Minuten bei den Einzel und 6 Minuten bei den Doppeln, wobei sich die Spieler trotz zusätzlichem Zeitdruck nichts schenkten.
Kurz nach 16.00 Uhr waren wir planmässig mit den Einzel-Spielen fertig und konnten zur Rangverkündigung der Schüler übergehen.
Bei den kleinen Schülern ging der Sieg an Lucin Moukrim und bei den grossen Schülern stand Silvan Kubli ganz oben auf dem Podest. An dieser Stelle nochmals herzliche Gratulation an unsere Sieger!
Im Doppel haben wir uns dieses Jahr für ein neues System entschieden. Statt wie bisher sämtliche Spiele mit demselben Partner zu bestreiten, bildeten sich anhand der gewonnen Punkte bei jeder Begegnung neue Paare, wodurch die Spiele ausgeglichener waren.
Leider war die Technik an diesem Tag nicht auf unserer Seite und der Versuch drohte zunächst zu scheitern. Durch Improvisation mit Klebeband und einigen Kugelschreibern konnten wir den Turnierverlauf nach einem kurzen Unterbruch fortsetzen und die erste Runde wider Erwarten trotzdem werten. Beim sogenannten Schleifli-System geht es darum als Einzelperson möglichst  viele Siege aufs eigene Konto verbuchen zu können.
Um ca. 19:30 kamen wir zur Rangverkündigung der Erwachsenen Einzel und der Doppel:
Jan Schoch durfte gleich zwei Mal auf das oberste Treppchen klettern. Er gewann bei den Erwachsenen im Einzel und auch als Doppelspieler glänzte er auf Platz 1. Super, Simba! Herzliche Gratulation zum Zweifachsieg!
Trotz den unvorhergesehenen technischen Hürden gab es tolle Spiele mit viel Schweiss und aber auch viel lachenden Gesichtern. Und am Schluss waren wir doch alle ein bisschen Gewinner.
An dieser Stelle herzlichen Dank an alle Teilnehmenden für eure Offenheit, etwas Neues auszuprobieren und trotz Pleiten Pech und Pannen den Spass am Ganzen nicht zu verlieren.
Nach einer erfrischenden Dusche für die Spieler schmiss sich Nöbi unser Festwirt hinter den Grill und eröffnete somit das Buffet. Die mitgebrachten Salate waren der Renner und wir alle konnten nach einem strengen Badmintontag den Abend bei einem Glas Rotwein, Schnaps-Chueche à la Guido oder einem Jägermeister auf Ex ausklingen lassen.

Rangliste Junioren Gr. I
Rangliste Junioren Gr. II
Rangliste Erwachsene Einzel
Rangliste Doppel