Turnier-Bericht

20 Viererteams konnten für das Badminton-Turnier vom 3. November mobilisiert werden. Und das Teilnehmerfeld war gut durchmischt: In verschiedenen Vereinen hatten sich Teams gebildet, in Firmen, in Wohnquartieren, ja sogar eine Gemeindeverwaltung machte mit.

Auch wenn kaum jemand der 80  SpielerInnen in der regulären Badminton-Meisterschaft mitspielt, waren dennoch hier und dort Fähigkeiten erkennbar. Praktisch alle weisen ein Können auf, das über das herkömmliche Federball hinaus geht. Tatsächlich entpuppten sich viele SpielerInnen im Altersbereich von 14 bis 70 Jahren als beachtliche Könner. Auch im umkämpftesten Spiel ging nie der Spass am freundschaftlichen Wettstreit verloren.

Das Turnier wurde im bekannten Schoch-System angesetzt. Das bedeutete, dass jeweils das Team, welches eine Partie verloren hatte, ebenfalls gegen ein Verlierer-Team antreten musste. Umgekehrt trafen Sieger-Teams auf erfolgreiche Teams.

 

Dank diesem Modus können auch weniger erfolgreiche Teams bis zum Schluss im Turnier verbleiben. Die SpielerInnen mussten einiges leisten. Für alle standen sieben Partien zu jeweils zehn Minuten an.

 

Nicht zu kurz kam auch der gesellschaftliche Aspekt in der Festwirtschaft und der Badminton-Bar.

 

Wir konnten wieder ein Erfolgreiches Badminton Plausch Turnier durchführen und bedanken uns an

 

  • den Teilnehmern, für den sportlichen Einsatz
  • Bea und Barbara vom BC Wängi für die wohltuenden Massagen
  • den Mitgliedern für die freiwillige Hilfe und Einsatz
  • und dem OK-Team für ein gelungenes Turnier

IMG_8672
IMG_8672 IMG_8672


Rangliste


Rang   Mannschaft  
1.   MOWAG 1  
2.   Sulgen West  
3.   FCKS Veteranen  
4.   MOWAG 2  
5.   Primarschulbehörde Sulgen  
6.   Turnen für Alle 1  
7.   Schuelstrooss  
8.   UHC 1  
9.   UHC 2  
10.   Männerriege Sulgen  
11.   Pläuschler Felben Wellhausen 1  
12.   STV-Sulgen  
13.   20 cent alias Buzy  
14.   Turnen für Alle 2  
15.   S'Zwei Fel  
16.   Pläuschler Felben Wellhausen 2  
17.   Gemeinde-Power  
18.   FCKS Senioren  
19.   S'Zwei Fach  
20.   Schönenberger Stars